Rufen Sie uns an 08386 8231

Oberstaufen

Kurort und größtes Sennalpengebiet des Allgäus im Umland


Oberstaufen stellt die Verbindung zwischen den beiden Gebieten Oberallgäu und Westallgäu her und ist wegen seiner direkten Nähe zu den Erholungsgebieten Hochgrat und Immberg bei Wanderern und Wintersportlern sehr beliebt. Im Ort Oberstaufen haben sich zahlreiche Gastronomien, Vermieter und Hotels angesiedelt, die nicht nur von den Ausläufern der Allgäuer Bergwelt profitieren, sondern auch von der hier so beliebten Schrothkur.

Schrothkur nicht mit Schrotkur verwechseln

Die in Oberstaufen praktiziert und beliebte Kur hat nichts mit Schrotkörnern essen zu tun, vielmehr ist sie eine Erfindung von Johann Schroth und wird mit Schwitzpackungen, Trinkkuren, viel Ruhe und Bewegung praktiziert.

Naturpark Nagelfluhkette

Oberstaufen, wie auch der Ortsteil Steibis liegt unmittelbar im Naturpark Nagelfluhkette, ein grenzübergereifender Naturpark, der aus einem gleichnamigen Gebirgszug, Wäldern und Weidelandschaften besteht.


Steibis

Ortsteil von Oberstaufen


Die beiden Orte Steibis und Oberstaufen befinden jeweils auf einer eigenen Anhöhe und werden durch das dort verlaufende Tal und der Weißach getrennt. Steibis ist der kleinere Ort und bietet einen hervorragenden Blick auf das benachbarte Oberstaufen und das Panorama von Immberg und Hochgrat. Die Unmittelbare nähe zu den Bergen und Weidegebieten ist auch der Größte Grund für die Beliebtheit bei den Urlaubsgästen. Eine Wanderung kann direkt ab Steibis in die umliegenden Wandergebiete erfolgen und im Winter sind die Urlaubsgäste aus Steibis immer zuerst an den Liften.

Hochgratbahn & Immbergbahn

Beide Bergbahnen sind in wenigen Minuten von Steibis aus zu erreichen und erleichtern Ihnen den Einstieg in die Allgäuer Bergwelt.

Käsegenuss

In Steibis können Sie nicht nur Käse kaufen, sondern auch sehen, wie er hergestellt wird. Als Mitbringels oder Wanderverpflegung, Steibinger Käse ist wohlschmeckend und und ein typisches Stück Allgäu.


Zurück nach oben